wir über uns

Priska Steinhart stammt aus der Illertisser Hoteliersfamile vom Hotel am Bahnhof, dem heutigen Hotel & Restaurant Vogt; sie ist zur Hotelfachfrau ausgebildet. Hans Steinhart stammt aus dem kleinen Albdorf Harthausen bei Gammertingen; er ist ausgebildeter Küchenmeister. Der Dornweiler Hof als erfolgreiches Familienunternehmen: Hans und Priska Steinhart, die Söhne Raphael und Roman sowie Tochter Sophia.

Hotel & Restaurant Kolb

Unser Hotel befindet sich in zentraler und ruhiger Lage in mitten des Stadtzentrums mit angrenzenden Einkaufszone in Illertissen und verfügt über 25 wohnliche Komfortzimmer sowie einer grosszügigen Suite
www.hotel-kolb-illertissen.de/

Hotel Brienz

Beate und Beat Wettach heissen Sie herzlich willkommen in ihrem gepflegten und freundlichen Haus an fantastischer, einmaliger Lage. Wir legen grossen Wert auf echte, ehrliche Gastfreundschaft, Flexibilität und Professionalität. Unsere Philosophie ist es, Ihnen unvergessliche Tage hier im Hotel Brienz im Herzen der Schweiz zu bereiten.
www.hotel-brienz.ch/

Steinhart Bau

Die Firma Steinhart wurde 1987 von Max Steinhart gegründet. Anfangs wurden hauptsächlich Reparaturen in Pflasterbelägen durchgeführt. Die Aufgabenbereiche haben sich jedoch ständig erweitert.Unser Tätigkeitsfeld erstreckt sich zwischenzeitlich von kleineren Belags- u. Tiefbauarbeiten bis zur Erstellung kompletter Aussenanlagen. Viel Aufmerksamkeit und Anerkennung erhielten wir mit der Herstellung von Motivpflasterungen, zahlreiche hiervon sind in Reutlingen anzuschauen.
www.steinhart-bau.de/

1987

Priska und Hans Steinhart haben das Gasthaus im Illertisser Ortsteil Dornweiler käuflich erworben. Der damalige Gasthausname wurde ersetzt durch den Namen “Restaurant Dornweiler Hof ”.

1995

Vom Land Bayern konnte eine grosszügige Fläche erworben werden, welche zusätzliche Parkflächen bietet. In den neunziger Jahren wurden immer wieder angenehme Veränderungen in den Restauranträumen vorgenommen. Die Gartenwirtschaft an der Südseite des Hauses wurde neu konzipiert und dadurch zu einem heimeligen Platz für unsere Gäste.

1998-1999

Ab März waren Bagger und Baukräne sowie fleißige Handwerker im und um den Dornweiler Hof tätig. Große Baumaßnahmen veränderten das Haus in seiner Architektur wie in seiner künftigen Nutzung. Durch die Baumaßnahmen wurden Hotelzimmer errichtet welche einer „First Class“-Ausstattung genügen. Insgesamt wurde eine Bettenkapazität von 36 Betten geschaffen. Die Betriebsphilosophie von Priska und Hans Steinhart konnte nun ein Hotel- und Restaurantkonzept anbieten.

Januar 1999: Die Betriebsbezeichnung wurde nun in “Hotel und Restaurant Dornweiler Hof ” umfirmiert.

2002 wurde eine hochmoderne, energieeffiziente Induktionsherdanlage, sowie leistungsfähigere Küchengeräte installiert. Somit konnten die Produktions- und Serviceabläufe wesentlich verbessert werden. Im Restaurant, wie auch in den Stuben wurde eine Klimaanlage eingebaut. Dadurch wurde ein ständig gleich bleibendes Raumklima geschaffen.

2013

Es wird hinter den Kulissen massiv aufgerüstet: Angefangen von neuem Buchhaltungssystem über Zimmerverwaltung und Abrechnungssystem im Restaurant wird dem 21. Jahrhundert angepasst und bietet nun unseren Gästen eine direkte Online Reservierung eines Hotelzimmers über unsere eigene Homepage und sogar über Twitter.

bis heute

Die rustikal-elegante Einrichtung beeindruckt unsere Gäste immer wieder. Priska und Hans Steinhart verstehen es, die Gemütlichkeit des Hauses heraus zu heben. Polster, Stoffe, Licht und Glas verleihen den Räumen eine liebliche Atmosphäre.

2016

feiern wir unser 30 jähriges Jubiläum.